Stacked Actors

Kaum ein Musikstil hat die späten 80er und 90er Jahre so geprägt wie der Grunge. Alice in 
Chains, Pearl Jam, Nirvana und Soundgarden sind nur einige Namen aus der Riege des ‚Seattle
Sounds‘, der damals wie auch heute über eine breite Anhängerschaft verfügt. Eine Band, die 
mit jedem neuen Album und überragenden Liveshows dazu beiträgt das Gefühl von damals in 
das Hier und Jetzt zu holen, sind die Foo Fighters. Gegründet von Frontmann Dave Grohl, gelten 
die Foo Fighters bis heute als eine der größten Rock- und Livebands weltweit. Grund genug 
dieser Band Tribut zu zollen und die großen Gitarrenriffs auch auf deutsche Bühnen zu bringen. 
Mit den Stacked Actors rollt seit ihrer Gründung 2013 eine Welle amerikanischer Rockmusik 
durch den Süden Deutschlands. Benannt nach dem gleichnamigen Foo Fighters Song aus dem 
Album ‚There Is Nothing Left To Lose‘, steht die fünfköpfige Band für lauten und authentischen 
Sound. Lukas Haag (Leadsänger und Gitarre), Markus Erdel (Gitarre), Nico Eckardt (Gitarre und 
Gesang), Steffen Grub (Bass), Sebastian Müller (Drums und Gesang) und Julian Klein (Gitarre) 
stehen den Originalen in Nichts nach und bringen pro Konzert ein Repertoire von bis zu 35 
Songs auf die Bühne. Neben einem Mix aus bekannten aber auch weniger populären Songs der 
aktuell acht Foo Fighters Alben, sind auch Titel der Queens of the Stone Age oder von Nirvana 
auf ihrer Setlist zu finden. 
 
 
„Wir arbeiten daran, unsere Setlist immer weiter auszubauen und damit zur besten 
Foo Fighters Coverband in Deutschland zu werden.“ 
 
äußert sich Markus Erdel zur Intention der Band. Und wie sieht es mit eigenen Songs aus? 
„Aktuell sind keine eigenen Songs geplant. Komplett auszuschließen ist es aber nicht“. 
Der Rock liegt ihnen im Blut. Neben weiteren Bandprojekten waren es unter anderem Einflüsse 
von Led Zeppelin, Pearl Jam und Nirvana, die sie schon früh geprägt und nicht mehr losgelassen 
haben. 
„Der Grunge ist im Foo Fighters Sound heute noch hörbar. Die Band hat sich in den 
letzten Jahren musikalisch und intonativ stark weiterentwickelt“ 
 
erklärt Lukas Haag und ergänzt: „Es ist nicht einfach an den Geist und die Stimmung des 
Originals anzuknüpfen. Die Lieder werden mit jedem Album komplexer und detailreicher. Und 
wir versuchen damit natürlich Schritt zu halten. Die Arbeit im Proberaum hat uns mit der Zeit 
immer näher zusammengebracht und dafür gesorgt, dass wir bei unseren Gigs perfekt 
miteinander harmonisieren“.

https://soundcloud.com/kim-bassinger-1/sets/stacked-actors-demos
 
https://www.facebook.com/StackedActorsOfficial/?fref=ts
 
www.stackedactors.de

Adresse des Musikclubs ist Altes E-Werk Nierstein Pestalozziplatz 1 55283 Nierstein

Kontakt

Altes E-Werk Nierstein

Peter Zeiß

Rheinstr. 32
55276 Dienheim

Fon:       0 61 33 / 92 48 64
Handy: 01 63 / 2 01 45 71

E-Mail: altesewerk@gmail.com